Thailand Flüge finden !

Von:   Nach :  



Ko Samui Sehenswürdigkeiten und Geheimtipps

Google Tipps

Auf der Suchen nach dem  passenden Flug von oder ab , nutzen Sie einfach online den Flugpreisvergleich ! Hier Flüge nach Thailand vergleichen und finden

Thailand Hotelsuche

Füllen Sie mindestens eins der Felder unten aus um ein Hotel zu suchen

Ziel von Datum bis Datum Personen

Krabi
Krabi
Online Tickets , Bus , Zug , sowie Fern und auch Inlandsflüge für Thailand vergleichen Von allen asiatischen Ländern bildet Thailand heute eines der beliebtesten und am meisten frequentierten Reiseziele. Kein Wunder: Das Land gilt nicht nur als interessanter Schmelztiegel verschiedener Kulturen und verbindet die Moderne in bester Weise mit klassischen Werten und Traditionen, auch wirtschaftlich hat sich Thailand innerhalb der letzten Jahre enorm positiv entwickelt. Es ist die außerordentlich große kulturelle Vielfalt, die viele Besucher an Thailand so fasziniert.
Sie haben keine Lust sich um Hotels und Flüge selber zu kümmern und haben gerne alle in einer Hand und wollen Sich nicht um die Organisation selber kümmern . Dann vergleichen Sie doch einfach mal Pauschalreiseangebote nach Thailand .

Thailand Pauschalreisen

Füllen Sie mindestens eins der Felder unten aus um in Pauschalreisen zu suchen

Region von Datum bis Datum Personen

Ko Samui – der sichere Hafen

Ko Samui ist neben Ko Phuket die zweitgrößte Insel Thailands. Die Insel ist nur ein Teil des Samui-Archipels.

Man geht davon aus, dass der Name weit in die Vergangenheit reicht und so viel bedeutet wie „der sichere Hafen“.

1970 wurde Ko Samui durch Hippies entdeckt und seitdem ist das Lebensgefühl auf der gesamten Insel greifbar. Erst seit den frühen 2000ern gilt die Insel als Ziel für den Tourismus. Verübeln kann man es nicht, denn man wird von der atemberaubenden Flora und Fauna in eine andere Welt versetzt. Über das ganze Jahr herrschen auf Ko Samui Temperaturen von 30 Grad plus und eine Wassertemperatur, die selten unter 28 Grad fällt.

Sehenswürdigkeiten und Geheimtipps

Das Wahrzeichen von Ko Samui ist der 12 Meter hohe Buddha. Er gilt als das beliebteste Ausflugsziel auf der Insel, welche eine Gesamtfläche von 233 Quadratkilometern hat. Der „Big Buddha“ liegt auf einer vorgelagerten Insel, welche über einen Damm fußläufig zu erreichen ist. Der Eintritt zu der Anlage ist frei. Über eine freiwillige Spende freut man sich jedoch sehr und dient dazu die Schönheit und Sauberkeit dieses Ortes zu erhalten.

Ein Tipp: der frühe Morgen oder Abend sind die besten Zeiten für einen Besuch. Die Treppen, die zum Buddha führen, dürfen lediglich barfuß betreten werden und heizen sich in der Sonne stark auf.

Vom Berg des Buddhas hat man einen weitreichenden Blick bis zur Insel Koh Phangan.

Etwa 2 Kilometer vom „Big Buddha“ entfernt befinden sich die Tempelanlagen „Nuan Na Ram“ und „Wat Plai Leam“. Sie entstanden im Jahre 2004. Schon von weitem sieht man eine Statue mit zwölf Armen, die präsent, in der Tempelanlage aufgestellt wurde.

In der Anlage befindet sich ein Fischteich. Für 10 Baht kann man dort Fischfutter kaufen. Dies entspricht ca. 26 Cent und der Erlös fließt in den Erhalt der Anlage.

Eine Felsformation, die den männlichen und weiblichen Genitalien ähnelt, ist ebenso ein Touristenmagnet. Diese Felsformation entstand schon vor hunderten von Jahren und der Legende nach erlitt ein Ehepaar genau an dieser Stelle Schiffbruch und wurde versteinert. Für Paare mit Kinderwunsch gilt diese Formation als Fruchtbarkeitsbrunnen.

Wer gerne Schnorchelt oder einen Ausflug mit dem Boot macht, bei dem sollte der „Mu Ko Thong National Park“ auf der Liste für Tagesausflüge stehen. Das riesige Meeresgebiet besitzt eine Fläche von 102 Quadratkilometern, von denen jedoch nur 18 reine Landmasse sind. Die verbleibende Fläche liegt unterhalb des Meeresspiegels und gilt als DAS Paradies für Taucher und Schnorchler.

Im Inneren der Insel befinden sich zwei einzigartige Wasserfälle. Die Wasserfälle „Na Muang“ und „Hin Lat“ sind wahrlich ein atemberaubendes Spektakel gespickt mit einer kleinen Abkühlung im angrenzenden Wasserbecken. Der Geheimtipp: Gehen Sie den Weg nicht zu Fuß, sondern lassen Sie sich mit einem Elefanten ans Ziel bringen.

Auch Kinder werden leuchtende Augen beim Aufenthalt auf Ko Samui bekommen. Ein Zoo, welcher die Flora und Fauna live und zum Anfassen bietet, sollte einen Tagesausflug wert sein. Geöffnet ist der Zoo täglich von 9 – 17 Uhr.

Die Tempelanlage „Wat Khunaram“ ist nicht die schönste ihrer Art, aber gleichzeitig wohl die bizarrste. Der mumifizierte Körper eines Mönches bildet den zentralen Punkt der Anlage. Nichts für leidige Mägen aber dennoch einen Ausflug wert.

In den Hügeln der Insel versteckt sich der „Magic Buddha Garden“. Die Zufahrt führt durch militärisches Sperrgebiet. Ein Ausflug in den Garten kann aber an in den Touristenzentren gebucht werden und findet meist in Kombination mit einer Dschungelwanderung statt.

Ko Samui sollte bei jedem Reisenden durch Thailand auf dem Programm stehen. Die atemberaubende Flora und Fauna lässt nicht nur Kinderaugen strahlen, sondern entführt Sie tief in buddhistische Lebensführung und wird Sie so schnell nicht loslassen.

Booking.com
Fliegen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*